Ipé

Ipé: Eines der härtesten Hölzer der Welt.

Dauerhaft schön und exklusiv.

Wegen seines Gewichts und seiner Dauerhaftigkeit (Klasse 1) findet Ipé nicht nur als Terrassendiele und Poolumrandung Einsatz, sondern auch im Brücken- und Wasserbau. Hellbraune bis olivgrüne Färbung verleiht dem Hartholz aus Südamerika (auf Anfrage FSC®-zertifiziert) Exklusivität.

Gutes Stehvermögen, hohe Druck- und Biegefestigkeit, mäßige Neigung zu Quellen und Schwinden, geringe Splitterbildung, das Fehlen von Ästen und Insektenfluglöchern (Pinholes) sowie nur seltenes, geringes Ausbluten machen Ipé zu einem besonders hochwertigen und edlen Holz. Diese ausgezeichneten Eigenschaften ermöglichen eine Nutzungsdauer der Terrasse von mindestens 25 Jahren. Regelmäßige Pflege mit Hartholz-Öl verlängert die Haltbarkeit und frischt den natürlichen Farbton auf.