• Roland Stoiber, COO der Resysta International GmbH, erläuterte dem Weltholz Team am Beispiel eines
    imposanten Fassadenobjekts in Grub die zahlreichen Vorteile von Resysta®.
  • Resysta® ist ein absolut wasserfester Werkstoff mit dem natürlichen Look & Feel von Holz. Es wird zu
    60% aus Reishülsen hergestellt und ist zu 100% wiederverwertbar. Dafür stellt der Hersteller einen eigenen
    Recycling-Kreislauf bereit.
  • Gerade auch im Fassadenbereich punktet der Werkstoff mit seiner reduzierten Wärmeleitfähigkeit, die ein
    übermäßiges Aufheizen verhindert. Sein geringes Gewicht von 0,6g/cm3 erleichtert die Montage.
  • Das innovative Material eignet sich für vielfältige Anwendungen im Innen- und Außenbereich. Es ist
    wetterfest, UV-beständig sowie sicher gegen Pilze, Schimmel und Schädlinge. Kein Aufquellen,
    Reißen, Splittern, Verrotten.
  • Vielseitig zeigt sich Resysta auch im Bezug auf seine Oberfläche: Sie lässt sich strukturell wie farblich
    ganz individuell gestalten, etwa mit den Farblacken aus dem Weltholz Sortiment.
  • Nach der Besichtigung des Fassadenobjekts in Grub informierte sich das Weltholz Team bei Resysta in
    Taufkirchen zu den Funktionsvorteilen des Materials.
  • Der Clou: Resysta ist thermoverformbar. Damit eröffnet es zusätzliche gestalterische Freiheit und eine
    unglaubliche Vielzahl an Anwendungsmöglichkeiten.

Das Weltholz Team bei Resysta

Die Besichtigung eines eindrucksvollen Fassadenobjektes stand als erster Punkt auf dem Programm des Weltholz Teams, als es vor Kurzem die Resysta International GmbH besuchte: Die Fassadenverkleidung des »GeneControl«-Gebäudes in Grub besteht aus dem innovativen Werkstoff Resysta®, dem jüngsten Sortiments-Neuzugang bei Weltholz. Roland Stoiber, COO des Taufkirchener Unternehmens, leitete die Präsentation und legte den Besuchern die zahlreichen Funktionsvorteile der nachhaltigen Naturfaserplatten dar, die zu 60% aus Reishülsen hergestellt werden.

Das Resysta-Büro in Taufkirchen war das nächste Ziel der Weltholz Experten. Dort erwartete sie eine Vortrags-Reihe, die umfassend zum »grünen« Alleskönner Resysta informierte: Der absolut wasserfeste Werkstoff in der Optik und Haptik edler Harthölzer zeigt sich technisch wie gestalterisch enorm vielseitig und ist dabei so einfach zu bearbeiten wie sein natürliches Vorbild. Die Oberfläche des thermoplastischen Materials lässt sich mit verschiedensten Lacken veredeln und farblich gestalten – auch zu diesem Thema nahmen die Weltholz Experten umfangreiches Fachwissen aus der Veranstaltung mit, die sich am Folgetag mit weiteren Schulungen fortsetzte.

Erweitern Sie jetzt Ihr Geschäftsfeld mit UPB® Boards aus Resysta® – gleich entdecken im Weltholz OnlineShop

Aktuelles